Corona Teil 2

Wenn Gott aufsteht...

 

Was bedeutet konkret für unsere heutige Zeit, "Wenn Gott aufsteht"? Woher wissen wir, wann steht Gott auf, bzw. wenn es schon erfolgte, wann stand Gott auf?

Im Corona Teil 1 wurde dargestellt, dass die korrupten Götter, Herrscher durch ihren Macht-Missbrauch, die Erde ins Wanken bringen, indem sie den Gottlosen freien Weg geben, zu ihrem Tun:

  • verschaffen kein Recht dem Geringen
  • verschaffen kein Recht der Waise;
  • verschaffen kein Recht dem Elenden
  • verschaffen kein Recht dem Armen
  • lassen keine Gerechtigkeit widerfahren!
  • befreien den Geringen nicht
  • befreien den Armen nicht.

Ps 82,2 Bis wann wollt ihr ungerecht richten und die Person der Gottlosen ansehen? Ps 82,3 Verschafft Recht dem Geringen und der Waise; dem Elenden und dem Armen lasst Gerechtigkeit widerfahren! Ps 82,4 Befreit den Geringen und den Armen, errettet ihn aus der Hand der Gottlosen

Wir haben unmissverständliche Aussagen, was geschehen wird, wenn Gott seine Macht ergreift, um dieser Kriminalität ein Ende zusetzten.

Wie im ersten Teil dargestellt, geht es nicht um eine religiöse Angelegenheit, wenn über Gott berichtet wird, sondern um ein Rechtssystem, welches göttlich ist. Es geht darum, dem Gewaltpotenzial der Könige der Erde endlich ein Ende zu setzen.

Sturz der Politiker wegen Unterdrückung und Machtmissbrauch.


Ps 76,10 als Gott aufstand zum Gericht, um zu retten, alle unterdrückten - Sanftmütigen des Landes. - Ps 76,11 Denn der Grimm des Menschen wird dich preisen; mit dem Rest des Grimmes wirst du dich gürten. Ps 76,13 Er wird abmähen den Geist der Fürsten, er ist furchtbar zu den Königen der Erde.

Nun haben wir eine absolut korrekte Darstellung über unsere aktuelle politische Lage sowohl im Lande als auch in der "Welt". Durch die Unterdrückung erfolgt der Zorn und ALLE KÖNIGE und POLITIKER sollten sich diese Frage stellen:

Ps 76,8b .. Wer kann bestehen vor dir, vor der Gewalt deines - Gottes - Zornes?
Ist dieses Rechtsorgan "Gott" gefährlich, wenn gefragt wird, wer kann vor seinem Zorn bestehen?
Nein, auf keinen Fall. Er ist nicht gefährlich, sondern durch die Unterdrückung durch die politische Elite wurde dieses Rechtsorgan zum Zorn, zur Handlung und zum Aufstehen gezwungen. Es geht hier um nicht mehr, als um zu retten alle Unterdrückten! Bitte beachten Sie, hier geht es nicht, um Religion, um ein religiöses Ritual auszuführen! Es geht nicht darum bestimmte Religionen zu beschützen! Es geht darum ALLE UNTERDRÜCKTEN ZU ERRETTEN!

Wir sehen, dass diese Unterdrückung besonders aus religiöser Quelle sprudelt. Christliche Politiker missbrauchen die unterdrückten dermaßen, dass Gott aufstehen muss. Ist das Christentum?

Anfang vom Ende der aktuellen politischen Herrscher.
In dem obigen Zitat wurde dargestellt, dass zunächst Gott zum Zorn gereizt wurde. Dieser Zorn Gottes wird durch den Grimm des Menschen offenbart.

Dieser Grimm des Menschen preist Gott, denn durch diesen Grimm des Menschen wird der Geist der Fürsten und Könige der Erde abgemäht. Dies stellt gleichzeitig die Rettung aller Unterdrückten dar, wie wir es jeden Tag sehen müssen. Das ist die aktuelle Lage.

Ps 76,8b .. Wer kann bestehen vor dir, vor der Gewalt deines Zornes?

Auf diese Frage ist in dem Zitat unsere Antwort: die Könige nicht, aber die Unterdrückten.

Halten Sie fest, an dieser Verheißung! Es gibt keinen Grund in Angst und in Panik zu geraten, wenn wir diesen Zorn der Menschen sehen, sondern er kann nur die Hoffnung auf Errettung sein.

Wie lange haben schon Menschen auf diesen Regierungswechsel gewartet?

Was haben Menschen schon alles erlitten und "Gott stand nicht auf"!?

Wie böse müssen die aktuellen "Könige" sein, dass Gott jetzt "aufsteht"?

Beispiellose Arglist und Bosheit, wie diese Könige und Fürsten mit ihrer satanischen Lüge: "Ihr werdet nicht sterben" den "Stein ins Rollen gebracht haben".

Wie geht es weiter nach der biblischen Voraussage?

Dies im nächsten Beitrag am 15.01.2022 Umfeld und Charakter von Corona.

 

Fortsetzung im Corona-Teil-3

Zurück zum Corona Teil 1